jump to main content

Fußleisten zuschneiden und verlegen

Es mag einfach klingen, aber mit attraktiven Fußleisten kann man eine Wand deutlich aufwerten! Fußleisten werden relativ schnell beschädigt, können verrotten oder sind von Beginn an nicht richtig verlegt worden. Mit nur wenig Aufwand können Sie neue Fußleisten anfertigen und verlegen, um Ihrem Zimmer neuen Glanz zu verleihen. Nehmen Sie einfach Ihren Dremel® Multi-Max und folgen Sie unserer Anleitung!

projectpicture for step1

Step 1

Vermessen Sie die Fläche Ihrer Wand, die Sie mit Fußleisten verkleiden wollen. Kaufen Sie in Ihrem Baumarkt Fußleisten im gewünschten bzw. bereits vorhandenen Design. Die Auswahl ist dabei riesig: Von schlichten, einfachen Fußleisten für moderne Häuser über abgeschrägte Varianten bis hin zu aufwendig gearbeiteten Fußleisten für ältere Häuser. Markieren Sie mit einem Bleistift und einem Zeichendreieck die Position, an der Sie die Leiste schneiden möchten.

projectpicture for step2

Step 2

Schneiden Sie mit dem Dremel® Multi-Max und dem Tauchsägeblatt MM470 das zu ersetzende Stück aus der alten Fußleiste aus. Für Eckbereiche müssen Sie die Enden der Randleisten mit einem Holz- & Trockenwand-Sägeblatt MM450 auf Gehrung schneiden.

projectpicture for step3

Step 3

Schleifen Sie die Leisten mit der Dremel® Multi-Max Delta-Klettschleifplatte MM11 und dem Deltaschleifpapier für Holz MM70W, das in den Körnungen P60, P120 und P240 erhältlich ist, glatt. Bohren Sie zum Schluss mit einem Steinbohrer Löcher für die Dübel in die Wand (auf Kabel und Leitungen achten!) und schrauben Sie die Fußleiste an die Wand.

zugehörige Produkte

Sonstige Produkte

Steinbohrer

Bleistift

Parallelanschlag

Dübel

Zeichendreieck