zum Seitenanfang

Faq | Allgemeines

Ja, es gibt Unterschiede zwischen den Werkzeugen in den USA und Europa. Das Produktsortiment ist unterschiedlich, aber auch die technischen Spezifikationen können weltweit anders ausfallen (z. B. ist weltweit die Anschlussspannung unterschiedlich). Die genauen Produktprogramme und spezifischen Produktdetails entnehmen Sie bitte der Website des jeweiligen Landes.

Unter www.dremeleurope.com erhalten Sie einen Link zum Ersatzteilkatalog, um die Teilenummern herauszufinden. Kontaktieren Sie Ihre Kundenhotline, um Ersatzteile zu bestellen.

Konsultieren Sie unsere Produktanleitungen, die im "Download"-Bereich unserer Internetseite heruntergeladen werden können und in Ihren Produkt-Sets enthalten sind. In der Kurzeinführung erhalten Sie ebenfalls einige allgemeine Tipps und Hinweise; diese kann vom Download-Bereich unserer Internetseite heruntergeladen werden.

Der Dremel-Katalog steht auf www.dremeleurope.com zum Download bereit.

Es gibt 2 Möglichkeiten, Glas mit einem Dremel-Werkzeug zu gravieren: Dremel Gravierer (290): Der Dremel Gravierer arbeitet mit Hubbewegungen und wird in einem Set mit einer Karbid-Gravierspitze geliefert. Wählen Sie eine der fünf Arbeitstiefen des Werkzeugs und beginnen Sie mit dem Gravieren. Dremel Multifunktionswerkzeug: Für feines Gravieren einen als Zubehör erhältlichen diamantbestückten Fräser verwenden. Es gibt 7 verschiedene Größen und Formen. Beim Ausfüllen eines Musters empfehlen wir die Verwendung von Siliziumkarbid-Schleifsteinen, die in 6 verschiedenen Größen und Formen erhältlich sind. Weiter Informationen über unser Produkte erhalten Sie im Zubehör-Bereich auf www.dremeleurope.com

Unter “Händlersuche” auf unseren Dremel Internetseiten erhalten Sie eine Liste der nächstliegendsten Händler und eine Wegbeschreibung, wie Sie diese erreichen. Wir verfügen auch über eine Liste von Online-Händlern.

Multifunktionswerkzeuge | Allgemeines

Darauf gibt es keine pauschale Antwort. Die Laufzeit eines Akkus hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. dem Batterietyp (NiCad oder Li-Ion), der Art der Anwendung (z. B. leichtes Polieren oder aufwendiges Schneiden) und dem Werkzeugmodell (Stylus, 7700, 8000 und 8200) ab. Die Akku-Laufleistung unserer Geräte ist auf die häufigste Anwendung des jeweiligen Gerätes ausgelegt.

Multifunktionswerkzeuge | Kabelgebundene Multifunktionswerkzeuge (200 Series, 3000 Series und 4000)

Die Werkzeuge unterscheiden sich bei Leistung und Vielseitigkeit. Die 200 Series ist das Einstiegsmodell der Dremel Multifunktionswerkzeuge und ist mit seinen zwei Drehzahleinstellungen ideal für einfache Heimwerker- und Hobbyarbeiten. Die 3000 Series ist das Allround-Gerät mit variabler Drehzahl und die 4000 ist das Spitzenmodell der hochleistungsfähigen Multifunktionswerkzeuge für anspruchvollste Anwendungen.

Ja. Alle Dremel Vorsatzgeräte und Zubehöre, die in Ihrem Land erhältlich sind, funktionieren auf diesen drei Werkzeugen. Wenn Sie ein älteres Dremel Werkzeug haben oder einen älteren Vorsatzgerätetyp, könnte es sein, dass Sie einen Adapter benötigen, um das Werkzeug mit dem Vorsatzgerät zu verbinden. Sie können hier feststellen, ob Sie einen Adapter benötigen. Adapter können über den Dremel Kundendienst bestellt werden.

Motorbürsten funktionieren wie Öl in Ihrem Auto. Die Motorbürsten befinden sich im Bürstenhalter unter den Bürstentüren an jeder Seite des Werkzeugs (weitere Details befinden sich in der Bedienungsanleitung Ihres Werkzeugs). Die Bürsten müssen alle 50 Betriebsstunden überprüft werden. Wenn die Bürsten kürzer als 3 mm sind, müssen sie ausgetauscht werden. Nach Austausch der Motorbürsten sollte das Werkzeug bei maximaler Drehzahl für 5-10 Minuten ohne Last "eingelaufen" werden. Dadurch setzen sich die neuen Motorbürsten.

Ja. Der 3000 ist mit allen aktuellen Rotationszubehören und -vorsatzgeräten kompatibel.

Ja. Die neue EZ Twist Anschlusskappe wurde für die Aufnahme aller unserer aktuellen Rotationswerkzeuge mit Ausnahme von Modell 7700 entwickelt.

Multifunktionswerkzeuge | Kabellose Multifunktionswerkzeuge (7700, 8100 und 8200)

Ja. Der 7700 verfügt über einen wiederaufladbaren 7,2 Volt NiCad-Akku. Die 8100 und 8200 haben beide einen wiederaufladbaren Lithium-Ionen Akku. Der Vorteil der Lithium-Ionen Akkus besteht darin, dass die elektrische Ladung viel länger anhält und sie nicht über den sogenannten “Memory-Effekt” verfügen, so dass der Akku jederzeit aufgeladen werden kann.

Sowohl der 7700 als auch der 8100 verfügen über 7,2 Volt Akkus. Der 8100 verfügt jedoch über einen Li-Ion-Akku, wohingegen der 7700 die NiCad-Akku-Technologie nutzt. Der NiCad-Akku des 7700 ist schmal und wird in einem kleinen Akkuladegerät geladen. Der Vorteil des Li-Ion-Akkus besteht darin, dass er schneller lädt und kompakt ist.

Darauf gibt es keine pauschale Antwort. Die Laufzeit eines Akkus hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. dem Batterietyp (NiCad oder Li-Ion), der Art der Anwendung (z. B. leichtes Polieren oder aufwendiges Schneiden) und dem Werkzeugmodell (Stylus, 7700, 8100 oder 8200) ab. Die Akku-Laufleistung unserer Geräte ist auf die häufigste Anwendung des jeweiligen Gerätes ausgelegt.

Multifunktionswerkzeuge | Zubehöre

Dies ist ein von Dremel entwickeltes innovatives System, das einen einfachen, sekundenschnellen Zubehörwechsel in 3 einfachen Schritten ermöglicht: Ziehen, Klicken und Drehen. Durch diese Methode werden zusätzlichen Werkzeuge oder Schüssel überflüssig. Das Zubehör kann an dem SpeedClic Logo erkannt werden.

SpeedClic Sortiment

Es gibt zwei Methoden zum Anschluss von Zubehören an das Multifunktionswerkzeug: Spannzange: Es gibt 4 verschiedene Spannzangengrößen (0,8 / 1,6 / 2,4 / 3,2 mm). Die Schafte der Zubehöre verfügen über vier verschiedene Durchmesser, welche die Verwendung einer der Spannzangen erfordern. Ihr Dremel-Werkzeug wird mit einer 3,2 mm Spannzange ausgeliefert. Wenn Sie ein Zubehör mit einem kleineren Schaft kaufen, müssen Sie eine Spannzange mit entsprechender Größe erwerben. Die Spannzangen können Sie als Set mit Spannzangen in allen Größen erwerben oder einzeln. Dremel Bohrfutter: Wenn Sie ein Dremel Bohrfutter (4486) haben, benötigen Sie keine Spannzangen, das Dremel Bohrfutter passt für jedes Dremel Originalzubehör mit Schaftgrößen von 0,4 bis 3,4 mm. Er funktioniert wie ein normales Bohrfutter und muss nur handfest angezogen werden.

Multifunktionswerkzeuge | Vorsatzgeräte

Ja und Nein. Alle Dremel Vorsatzgeräte können an Dremel Multifunktionswerkzeuge angebaut werden. Aber nicht alle Kombinationen von Werkzeug und Vorsatzgerät funktionieren optimal. Hier können Sie feststellen, welches Werkzeug mit welchem Vorsatzgerät arbeitet.

Ältere Vorsatzgeräte wie beispielsweise Oberfräse, Oberfräsentisch und Bohrstation verfügen über eine andere Art des Anschlusses des Werkzeugs an das Vorsatzgerät. Sollten Sie eines dieser drei Vorsatzgeräte besitzen, können Sie bei Ihrem Kundendienst vor Ort einen Adapter bestellen. Mit diesem Adapter können Sie Ihr Vorsatzgerät mit dem neuen Dremel Multifunktionswerkzeug verbinden. Sie können hier feststellen, ob Sie einen Adapter benötigen.

Siehe Tabelle im Bereich Vorsatzgeräte auf dieser Internetseite

Kompaktgeräte | Dremel Multi-Max

Die Multi-Max Zubehörschraube erfordert einen 5 mm Inbusschlüssel.

Verringern Sie die Oszillationsgeschwindigkeit des Geräts. Wir empfehlen, die Einstellung 7 (bzw. 18.000 Oszillationen Pro Minute (OPM) des Multi-Max Werkzeugs für dieses Zubehör nicht zu überschreiten.

Der MM300 Multi-Max Universaladapter ermöglicht es den Besitzern von anderen Marken-Oszillationswerkzeugen, das Originalzubehör von Dremel auf den eigenen Oszillationswerkzeugen zu verwenden. Der Fein Multi-Master 636 ist auch ohne die Verwendung des Dremel MM300 Universaladapters mit dem Multi-Max Zubehör kompatibel. Verwenden Sie niemals anderes Markenzubehör auf Ihrem Multi-Max Oszillationswerkzeug. Packungsübersicht

Kompaktwerkzeuge | Dremel Multi-Max MM20 und MM40

Ein oszillierendes Werkzeug ist ein vielseitiges Elektrowerkzeug, das über eine schnelle, dreistufige Hin-und-Herbewegung verfügt. Das Werkzeug verwendet Oszillationen pro Minute (OPM) und kann bei zahlreichen Heimwerkerarbeiten zur Reparatur, Modernisierung oder Renovierung eingesetzt werden. Mit einem oszillierenden Werkzeug ist es einfach, Aufgaben wie z. B. Schmirgeln, Schneiden, Trennen, Schaben und Schleifen auszuführen und sogar das Entfernen von Fugenmörtel ist möglich. Der Dremel Multi-Max MM40 und der Multi-Max MM20 ermöglichen es den Nutzern, ein größeres Spektrum an Aufgaben durch erhöhte Werkzeugleistung und mehr Möglichkeiten anzupacken, sodass es für jeden Heimwerker ein Einfaches ist, seine Aufgabenliste abzuarbeiten. Der Dremel Multi-Max ist ein kompaktes, aber dennoch voll ausgestattetes Werkzeug. Die erhöhte Leistung und die vergrößerten Möglichkeiten der neuen Dremel Multi-Max MM40 und MM20 Werkzeuge ermöglichen es sowohl passionierten Heimwerkern als auch Profis neue Aufgaben bequem und einfach anzugehen.

Sowohl der Dremel Multi-Max MM40 als auch der MM20 sind kompakt, vielseitig, ergonomisch, präzise und bieten ein höheres Leistungsniveau als die ursprünglichen Dremel Multi-Max Werkzeuge, sie unterscheiden sich jedoch bei der Leistung und den Leistungsmerkmalen. Beide Werkzeuge verfügen über eine variable Drehzahl von 10.000 - 21.000 Oszillationen pro Minute (OPM), einen separaten Ein-/Ausschalter und Drehzahlkontrollschalter sowie über Dremels eigene Quick Fit Zubehörschnittstelle. Die ausgeprägten Leistungsmerkmale des Dremel Multi-Max MM40 machen ihn auch für Hochleistungsaktivitäten geeignet. Einige der zusätzlichen Leistungsmerkmale des Dremel Multi-Max MM40 sind: • Ein 270 W Motor, der schneller und effizienter schneidet als jedes andere oszillierende Werkzeug von Dremel • Das neue, innovative Quick Lock Zubehörwechselsystem, das einen schnellen und werkzeuglosen Zubehörwechsel ermöglicht • Den Softstart zur Minimierung von abrupten Starts und einer besseren Kontrolle, bis das Werkzeug über die gewünschte Drehzahl und Konstantelektronik verfügt, sodass der Nutzer sicher sein kann, dass alle Aufgaben bewältigt werden

Den MM720 Multi-Flex und den MM300 Adapter ausgenommen, sind alle oszillierenden Zubehöre von Dremel mit allen Werkzeugmodellen kompatibel. Diese beiden Posten gibt es ausschließlich für die 8300 und MM20 Werkzeugmodelle.

Sowohl der Dremel Multi-Max MM40 als auch der MM20 können für ein größeres Spektrum von Projekten effizienter eingesetzt werden als dies bei Vorgängermodellen von Dremel der Fall war, da sie über eine erhöhte Leistung und ein verbessertes Design verfügen. Diese Werkzeuge sind perfekt für schnellere Reparaturen, Modernisierungen und Renovierungen und sind besser für einen strapaziervollen Einsatz über eine längere Zeit ausgestattet. Sie können beispielsweise dickere und breitere Schnitte vornehmen, wie bei Kerbungen von Holzträgern für Außentreppen.

Die Zubehöre der oszillierenden Werkzeuge von Dremel können mit oszillierenden Werkzeugen anderer Marken verwendet werden, wenn Sie den Dremel Multi-Max Universaladapter MM300 verwenden. Einzige Ausnahme ist das MM720 Multi-Flex Vorsatzgerät, das ausschließlich mit oszillierenden Werkzeugen von Dremel verwandt werden kann.

Wir haben nach Wegen gesucht, unsere Linie von oszillierenden Werkzeugen zu erweitern und mehr Leistung und Funktionalität anzubieten. Der Dremel Multi-Max MM40 und der MM20 bieten eine höhere Leistung, die eine neue Welt von Möglichkeiten zu einem fairen Preis anbietet.

Beide Werkzeuge bieten weiterhin die bekannte Markenqualität von Dremel und stellen kompakte und ergonomische Werkzeuge dar, die auch für einen längeren Zeitraum einfach zu bedienen sind. Wir bieten ebenfalls ein umfangreiches Sortiment an Zubehören an, die bei unseren Tests vor der Konkurrenz lagen.

Kompaktgeräte | Dremel TRIO

Nein. Aufgrund der einzigartigen Spannzangengröße kann der TRIO lediglich mit Zubehören verwendet werden, die speziell für dieses Werkzeug entwickelt wurden. Trio Zubehöre können am TRIO Logo auf den Verpackungen erkannt werden.

Nein. Die Dremel TRIO Zubehöre haben einen Schaftdurchmesser von 4,8 mm und können somit nicht bei Dremel Multifunktionswerkzeugen verwendet werden.

Kompaktgeräte | Dremel Heißklebepistole

Wenn Sie einen Niedertemperatur-Farb- oder Glitter-Klebestift verwenden, kann der Klebstoff seine Farbpigmente verlieren. Zudem macht die hohe Temperatur den Niedertemperaturklebstoff zu flüssig, was dazu führt, dass die Klebepistole tropft.

Übersicht der Klebepistolen:

GG910 - Hochtemperatur (165 °C) GG920 - Niedertemperatur (105 °C)
GG930 - Zwei Temperaturen (105 °C und 165 °C Stufen) GG940 - Hochtemperatur (165 °C)

Übersicht der Klebestifte:

GG01 - Hochtemperatur (165 °C) Mehrzweckklebstoff für GG910 oder GG930 (Hochtemperturstufe)
GG02 - Niedertemperatur (105 °C) Mehrzweckklebstoff für GG920 oder GG930 (Niedertemperaturstufe)
GG03 - Hochtemperatur (165 °C) Holzklebstoff für GG910 oder GG930 (Hochtemperturstufe)
GG04 - Niedertemperatur (105 °C) Dekorativer Glitter-Klebstoff für GG920 oder GG930 (Niedertemperaturstufe)
GG05 - Niedertemperatur (105 °C) Dekorativer Farbklebstoff für GG920 oder GG930 (Niedertemperaturstufe)
GG11 - Hochtemperatur (165 °C) Mehrzweck-Klebstoff für GG940 GG13 - Hochtemperatur (165 °C) Holzklebstoff für GG940

Wenn Sie einen Niedertemperatur-Farb- oder Glitter-Klebestift verwenden, kann der Klebstoff seine Farbpigmente verlieren. Zudem macht die hohe Temperatur den Niedertemperaturklebstoff zu flüssig, was dazu führt, dass die Klebepistole tropft.

Das hängt von der Verwendung ab, im Allgemeinen dauert es etwa fünf Minuten, bis der Klebstoff in der Kammer abgekühlt ist. Die Klebepistole benötigt jedoch Strom, um mehr Klebstoff aufzuheizen und die Kammer erneut zu füllen.

Kompaktegeräte | Dremel Gravierer

Es gibt nur zwei Zubehöre, die auswechselbaren Gravierspitzen. Die Karbidspitze Nr. 9924 und die Diamantspitze Nr. 9929. Die für die Dremel Multifunktionswerkzeuge passenden Zubehöre funktionieren nicht mit diesem Werkzeug.

Die Karbidspitze ist zum Gravieren der meisten Materialien im Allgemeinen gut geeignet. Bei Anwendungen, die ein kontinuierliches Arbeiten erfordern oder auf brüchigem Material, wie z. B. Glas, ausgeführt werden, ist die Diamantspitze besser geeignet, um höheren Lasten für eine längere Zeit standzuhalten. Das Ergebnis ist dasselbe, aber die Diamantspitze bearbeitet auch härtere Materialien und kann bei gewöhnlichen Materialien länger verwendet werden. Die Diamantspitze ist nicht zum Gravieren von Stahl geeignet. Zubehörsuche

An der Seite des Werkzeugs befindet sich eine kleine Schraube, wo die Spitze auf das Gerätegehäuse trifft. Durch Lösen der Schraube können Sie die Spitze ganz einfach auswechseln.

Kompaktgeräte | Dremel VersaTip / Dremel VersaFlame

Das für Versatip und Versaflame verwendete Gas ist normales Butangas. Es ist das gleiche Gas, das für Feuerzeuge verwendet wird. Aus rechtlichen Gründen vertreibt Dremel selbst kein Gas. Butangas ist einfach in Supermärkten und Tabakgeschäften erhältlich. Befolgen Sie die Anweisungen der Bedienungsanleitung, wie der Tank aufzufüllen ist.

Der Versatip wird für Lötanwendungen und zur Brandmalerei verwendet. Die Stiftform erhöht den Komfort beim exakten Arbeiten. Zudem verfügt er über mehr Spitzen als der Versaflame, so dass er für mehr Anwendungen verwendet werden kann. Der Versaflame wird eher für allgemeine Lötarbeiten eingesetzt. Er kann sowohl als Lötkolben als auch als stationärer Brenner verwendet werden. Beide Werkzeuge können eine Temperatur von bis zu 1200 °C erreichen, je nach verwendetem Zubehör. Der Unterschied zwischen den beiden Werkzeugen besteht darin, dass der Versaflame über eine höhere Energieabgabe verfügt, so dass mehr Material in kürzerer Zeit erhitzt werden kann.

FIRSTSPIRIT_LINK LASSEN SIE DAS WERKZEUG VOLLSTÄNDIG ABKÜHLEN, BEVOR SIE ENTSPRECHEND DIESEN ANWEISUNGEN FORTFAHREN A. Wenn man das Werkzeug anschaltet, kann man das Gas fließen hören, aber es zündet nicht. Möglicherweise wird im Versatip kein Funken erzeugt. Um diesen Fehler zu beheben, vergewissern Sie sich bitte, dass der Metallflammenschutz (A) korrekt und fest angebracht ist. Hierdurch wird die Verbindung mit dem Metallstift (B) gewährleistet, der den Funken erzeugt. Berühren Sie nicht den Versatip, bevor er vollständig abgekühlt ist. FIRSTSPIRIT_LINK FIRSTSPIRIT_LINK LASSEN SIE DAS WERKZEUG VOLLSTÄNDIG ABKÜHLEN, BEVOR SIE ENTSPRECHEND DIESEN ANWEISUNGEN FORTFAHREN B. Wenn man das Werkzeug anschaltet, hört man kein Gas fließen. Möglicherweise ist die Düse mit Flüssigbutan verstopft. Meistens wird eine verstopfte Düse durch ein Überfüllen des Gasbehälters verursacht. Der Gasbehälter ist voll, wenn Flüssigbutangas aus dem Füllventil austritt. Ist dies der Fall, füllen Sie bitte kein Gas mehr nach, um ein Überfüllen des Tanks zu verhindern. Weitere Informationen erhalten Sie im Versatip-Handbuch im Abschnitt (NACH)FÜLLEN DES GASBEHÄLTERS. 1. Metallflammenschutz abschrauben FIRSTSPIRIT_LINK 2. Keramikisolator abschrauben FIRSTSPIRIT_LINK FIRSTSPIRIT_LINK 3. Düse mit einer Zange entfernen und die Düse 30 Sekunden lang halten, damit das Flüssigbutan in der Düse verdunsten kann. Anschließend die Teile wieder zusammenbauen. FIRSTSPIRIT_LINK FIRSTSPIRIT_LINK C. Wenn Ihr Versatip immer noch nicht richtig funktioniert, ist die Düse wahrscheinlich vollständig verstopft. Die Gründe hierfür können Verunreinigungen im Butangas oder auch Umweltfaktoren wie Staub sein. Eine Ersatzdüse (Teilenummer 2 610 397 235) können Sie bei Ihrem Dremel-Servicezentrum vor Ort bestellen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Dremel-Internetseite im Bereich Kundendienstzentrum.

Kompaktgeräte | Dremel DSM20

Der Dremel DSM20 ist eine extrem kraftvolle und kompakte Kreissäge zur Ein-Hand-Bedienung. Sie ermöglicht auf einfache Weise gerade, bündige, Gehrungs- und Tauchschnitte in den unterschiedlichsten Materialien.

Ja. Die DSM20 verfügt derzeit über fünf verschiedene Zubehöre zu Ihrer Auswahl. Diese ermöglichen dem Nutzern das Schneiden in einer Vielzahl von Materialien.

Die DSM20 bietet eine maximale Schnitttiefe von 20 mm.

Nein. Die DSM20 ist ein einzigartiges Werkzeug von Dremel und erfordert daher auch einzigartiges Zubehör. Anderes Dremel Zubehör ist ebenfalls nicht mit der DSM20 kompatibel.

Ein Tauschschnitt ist ein Schnitt direkt mitten in das Material . Dies ist bei der DSM20 besonders bequem, da die Trennscheiben keine Zähne haben, sondern eine abrasive Körnung, so dass sie mühelos in das Material "eintauchen". Zudem sorgt der federbelastete Fuß dafür, dass Sie präzise und sicher in das Material schneiden. Gehrungsschnitte sind mit der DSM600 Mehrzwecktrennscheibe möglich. Dieses Sonderzubehör ist eine gekröpfte Trennscheibe, die ein absolut bündiges Schneiden ermöglicht. Ein Längsschnitt?? ist einer gerader Abschnitt von Material, gewöhnlicherweise parallel zur Maserung (bei Holz).

Werkbank-Werkzeuge | Moto-Saw

Die Moto-Saw ist eine kompakte und einfach zu bedienende 2-in-1 Dekupiersäge. Sie kann entweder stationär verwendet werden, wenn sie an einem festen Untergrund fixiert ist, oder als Freihand-Säge. Mit ihren verschiedenen Sägeblättern kann dieses Werkzeug einfach präzise gerade und Kurvenschnitte in verschiedenen Materialien vornehmen, einschließlich Weichholz, Hartholz, Verbundplatten, Laminate, PVC oder Metallbleche.

Die Moto-Saw bietet gegenüber herkömmlichen Dekupiersägen zahlreiche Vorteile, was sie für kleine kreative und praktische Projekte attraktiv macht. Im Unterschied zu gewöhnlichen Dekupiersägen ist die Moto-Saw sehr kompakt und daher einfach aufzubewahren. Zudem benötigen Sie aufgrund des Schnellspannsystems keine Schlüssel oder andere Werkzeuge, um Zubehöre einfach einzusetzen oder auszutauschen. Ein weiterer wesentlicher Vorteil besteht in der doppelten Verwendungsmöglichkeit: keine andere Dekupiersäge auf dem Markt kann sowohl in eine Werkbank eingespannt als auch als Freihandsäge genutzt werden. Wichtig zu wissen, dass herkömmliche Dekupiersägen über Merkmale verfügen, die es bei der Moto-Saw nicht gibt. Dies sind z. B. ein verstellbarer Sägetisch, Beleuchtung, Gebläse (die Moto-Saw verfügt über einen Anschluss zu einem handelsüblichen Staubsauger).

18 mm in Weichholz. Denken Sie daran, dass dies die maximale Schnitttiefe ist, bei der Sie darauf achten müssen, dass Sie nicht das Sägeblatt zerbrechen. Schnitttiefe je Sägeblatt: MS51 - Holz: 18 mm, MS52 - Holz: 12,5 mm, MS53 – Metallblech: 3 mm.

Nein. Die Moto-Saw verfügt über ein eigenes Zubehörsystem.

Die Säge kann mithilfe des Freistellknopfs einfach aus der Station entnommen werden. Halten Sie den Knopf gedrückt, während Sie die Säge selbst nach oben und nach hinten ziehen.

Mit den mitgelieferte Schraubzwingen kann die Moto-Saw an Oberflächen bis zu 70 mm Dicke angebracht werden.

Wenn Sie die Station dauerhaft an einer Werkbank oder anderen Oberflächen montieren möchten, ist dies durch Anschrauben der Station mit zwei handelsüblichen Schrauben durch diese Löcher möglich.

Ja. Es spielt keine Rolle, in welche Richtung die Zähne zeigen, wenn Sie vor der befestigten Säge stehen. Wichtig ist, dass die Zähne des Sägeblatts nach unten zeigen (wie auf der Säge angegeben).

Da die Moto-Saw sehr dünne, empfindliche Sägeblätter verwendet, ist es sehr wichtig, dass Sie genau wissen, was Ihr Sägeblatt für Sie sägen soll. Wenden Sie keine übermäßig starke Kraft beim Aufdrücken auf das Material an, da dies zu einem vorzeitigen Bruch des Sägeblatts führt. Am besten führen Sie Ihr Werkstück leicht durch das Sägeblatt und lassen die Säge das Material schneiden. Schließen Sie zudem einen Staubsauger an Ihre Moto-Saw an, damit der Staub aus der Schnittlinie entfernt wird und somit das Sägeblatt weniger belastet wird.

Werkbank-Werkzeuge | Dremel Fortiflex

Ja. Die biegsame Welle und das Handstück erwärmen sich während der Verwendung; daher wird das darin befindliche Fett flüssiger. Sorgen Sie dafür, dass das Handstück nach der Verwendung nicht nach unten hängt, so dass kein Fett austreten kann.

Nein. Verwenden Sie zur Schmierung der biegsamen Welle gewöhnliches Kugellagerfett. TIPP: Das regelmäßige Schmieren der biegsamen Welle erhöht die Lebensdauer Ihres Werkzeugs.

Der Dremel Fortiflex verfügt über ein voll einstellbares Bohrfutter (bis zu 4 mm) für Zubehöre, so dass jedes aktuelle Dremel Multifunktionswerkzeugzubehör mit jeder Schaftgröße verwendet werden kann, ohne dass verschiedene Spannzangen erforderlich sind. Der Dremel Fortiflex darf nicht mit Dremel Trio Zubehören verwendet werden, da diese Schafte von 4,8 mm zu groß für das Fortiflex Bohrfutter sind. Dremel Multi-Max, Gravierer und Versatip/VersaFlame Zubehöre sind ebenfalls nicht kompatibel.

Werkbank-Werkzeuge | Dekupiersäge

Dieses Produkt stellt keinen Bestandteil mehr des aktuellen Dremel Sortiments dar, vielleicht haben Sie jedoch Interesse an der Moto-Saw.