zum Seitenanfang

Außergewöhnliche Maker: Teye Wijnterp

Oft sind die Geheimnisse hinter den Künsten erfolgreicher Kunsthandwerker gar nicht so groß. Ob es um das Entwerfen moderner Möbel oder um handgefertigte von Flamenco und maurischer Architektur inspirierte Gitarren geht – das Motiv ist immer dasselbe: pure Leidenschaft. Dies gilt ganz sicher für Teye Wijnterp von Teye Guitars. Seine Leidenschaft für Gitarren reicht bis in seine Jugend zurück. Sie begleitete ihn nach Austin, Texas, und später nach Sevilla in Spanien. Hier traf seine Leidenschaft auf eine weitere Leidenschaft: den Flamenco. In diesem Video erfahren wir mehr über seinen Weg zur Gestaltung einiger der schönsten Gitarren der Welt. Lass dich dazu inspirieren, mit deinen Leidenschaften zu experimentieren – du weißt nie, wohin es dich führen könnte!

Außergewöhnliche Maker: Teye Wijnterp

Lerne den Gitarrenenthusiasten und -bauer Teye Wijnterp kennen, den Gründer von Teye Guitars. Teye ist im niederländischen Friesland geboren und seit seiner Kindheit von Musik fasziniert. Er bekam seine erste Gitarre mit 10 Jahren und vollendete seine erste „Anpassung“ eines Instrument fünf Jahre später. Sein erster Besuch im spanischen Córdoba begründete seine Liebe zur klassischen und zur Flamenco-Musik, die ihn nie wieder verließ. Nach vielen Jahren des Reisens rund um Liebe und Musik ließ Teye sich in Sevilla nieder, wo er heute mit seinem bewährten Dremel Multi-Tool Gitarren gestaltet. Hier – und in seiner anderen Werkstatt in Nashville/Tennessee – wendet er Gravur -und Frästechniken an. Seine Arbeit ist sehr stark vom Flamenco inspiriert, aber auch von der maurischen Architektur, für die seine neue Heimatstadt Sevilla so bekannt ist. Heute fertigt er individuell gestaltete Gitarren für Musiker aller Art – von Gitarrenliebhabern bis zu den Superstars der Country-Musik.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN