zum Seitenanfang

Willkommen zu HAMMERTIME!

Mike und Alex sind zwei leidenschaftliche Heimwerker und haben sich ihren größten Traum erfüllt: Eine eigene Webshow über ihr liebstes Hobby. Darin stellen sie ihre neusten Projekte vor, präsentieren verrückte Ideen und sind immer auf der Suche nach interessanten Geschichten rund ums Heimwerken.

Weihnachtsschmuck für 3D-Druck-Fans

Drucken Sie mit dem Dremel 3D Idea Builder Weihnachtsbaumkugeln

Alle Jahre wieder dieselbe Situation: Die Geschenke sind verpackt, der Weihnachtsbaum ist aufgestellt und es fehlt nur noch der Weihnachtsschmuck. Doch bei der Deko müssen es nicht immer nur Glaskugeln, Strohsterne oder Lametta sein! Wenn Sie Lust auf etwas Neues haben, können Sie nun mit dem Dremel 3D Idea Builder Ihre Weihnachtsdekoration selbst kreieren. Die nachfolgende Anleitung erklärt, wie Sie mit Hilfe des Dremel 3D Idea Builders stimmungsvolle Zierkugeln drucken können.

Hier geht’s zur Schritt-für-Schritt-Anleitung und Materialliste:

Grusel-Deko mit Charme

Bauen Sie mit dem Dremel 3D Idea Builder eine Halloween-Lichterkette

Süßes oder Saures! Am 31. Oktober treiben Hexen, Geister und Zombies wieder ihr Unwesen. Sie suchen noch eine schaurig-schöne Dekoration für Ihre Halloween-Party? Ab sofort können Sie sich die einzigartige Lichterkette mit 3D-gedruckten Kürbissen einfach selbst bauen. Wie Sie mit Hilfe des Dremel 3D Idea Builders in wenigen Schritten dieses Projekt nachbauen können, lesen Sie in der nachfolgenden Anleitung.

Hier geht’s zur Schritt-für-Schritt-Anleitung und Materialliste:

Spannende Zahlen und Fakten zum 3D40

Wie 3D-Druck Kindern beim Lernen hilft

Durch die Nutzung von 3D-Druck werden Kinder beim Lernen unterstützt und erwerben gleichzeitig viele Kompetenzen: aktives Lernen wird gefördert, digitale und technologische Fähigkeiten weiterentwickelt und Ideen mit anderen geteilt. Außerdem lernen Schüler, wie sie praxisorientiert arbeiten und Probleme lösen können. Neben dem räumlichen Vorstellungsvermögen werden weitere Fähigkeiten wie zum Beispiel kreatives Denken angeregt und der Sinn für Design und nachhaltiges Produzieren geschult. Auf diese Weise eignen sich Kinder auf spielerische Art wichtige Kompetenzen an, um eigene Ideen umzusetzen und später Innovationen zu entwickeln. Dabei sprechen 3D-Modelle unterschiedliche Sinne an und helfen dabei, Lerninhalte aus nahezu allen Fächern – wie zum Beispiel Chemie, Erdkunde, Biologie, Mathematik, Sprachen und Geschichte – einfacher zu vermitteln.

Klicken Sie hier, um die ganze Infografik zu sehen.

Rückblick: Die Maker Faire in Berlin

Spannende Projekte, interaktive Workshops und neugierige Besucher

Fabrizio, Tuomas, Elektra und René haben Anfang Oktober auf der Maker Faire in Berlin ihre Projekte am Messestand von Dremel vorgestellt. Besucher und Zuschauer konnten vor Ort oder per Livestream miterleben, wie die passionierten Maker ihre kreativen Ideen mit verschiedenen Geräten und Materialien umsetzten. Wer die Produkte testen wollte, hatte unter anderem die Möglichkeit, den neuen 3D40 Idea Builder und den VersaTip auszuprobieren. Beim letzten Livestream wurde deutlich, was die Maker Community auszeichnet: Wissen teilen und voneinander lernen! Neugierige Messebesucher nutzten die Chance, mit dem Dremel 3000, der biegsamen Welle und dem diamantbestückten Fräser Plexiglas zu gravieren. Dabei wurden sie vom Künstler Fabrizio mit hilfreichen Tipps und Tricks unterstützt.

Interview mit Maker René Bohne

Warum es sich lohnt, seinem Livestream beim Dremel Maker Day zu folgen

René ist ein absoluter 3D-Druck-Fan: Durch sein Engagement wurde 2009 das erste Fablab in Deutschland an der Universität RWTH Aachen gegründet. Neben 3D-Druckern gilt sein Interesse auch anderen technischen Raffinessen, wie zum Beispiel Wearables – intelligenten Kleidungsstücken. In der Maker Community ist René schon längst bekannt. Bei der diesjährigen Maker Faire in Berlin freut er sich darauf, neue Maker kennen zu lernen, Ideen auszutauschen und die Menschen miteinander zu verbinden. Beim Dremel Maker Day haben die Zuschauer außerdem die Möglichkeit, ihm Fragen zu seinem Projekt zu stellen.

Das ausführliche Interview mit René gibt es hier:

Interview mit DIY-Künstlerin Elektra

Warum es sich lohnt, ihrem Livestream beim Dremel Maker Day zu folgen

Für Elektra ist DIY nicht nur ein Hobby, sondern eine Bestimmung! Auf ihrem Blog www.justdiy.gr veröffentlicht sie daher eigene Projekte, gibt Dekotipps und sammelt Inspirationen aus dem Web. Die Fähigkeiten der griechischen DIY-Künstlerin beschränken sich aber nicht nur auf Do-it-Yourself, Basteln und Dekorieren: Reparaturen und Heimwerkerarbeiten erledigt sie selbst, was sie zu einer richtigen Makerin macht! Auf der Maker Faire in Berlin und während des Livestreams beim Dremel Maker Day möchte sie die Zuschauer vor allem mit ihrer Projektidee inspirieren.

Das ausführliche Interview mit Elektra gibt es hier:

Interview mit dem Künstler Fabrizio

Warum es sich lohnt, seinem Livestream beim Dremel Maker Day zu folgen

Fabrizio hat seinen ersten Dremel von seinem Vater geschenkt bekommen. Das war der Startpunkt für seine künstlerische Karriere: Seit elf Jahren erschafft er mit den Multitools beeindruckende Kunstwerke und hat sogar schon Musik damit gemacht! Neben seiner Ausstellung “Anime Urbane / Urban Souls”, die im September in Italien stattfindet, wird er ebenfalls auf der Maker Faire in Berlin zu sehen sein: Dort stellt er den Zuschauern ein Projekt der besonderen Art vor. Wer online dabei sein möchte, kann seinem Livestream auf dremelmakerday.net folgen.

Das ausführliche Interview mit Fabrizio gibt es hier:

Interview mit Tuomas Soikkeli

Warum es sich lohnt, seinem Livestream beim Dremel Maker Day zu folgen

Für den 39-jährigen Finnen ist Heimwerken mehr als nur ein Hobby. Der experimentierfreudige und leidenschaftliche Maker wird sein Projekt live auf der diesjährigen Maker Faire in Berlin zeigen und hofft, dass viele Leute dabei sein werden. Warum es sich lohnt, den Livestream von Tuomas anzuschauen, was ihn inspiriert und am Heimwerken am meisten fasziniert, verrät er im Interview.

Das ausführliche Interview mit Tuomas Soikkeli gibt es hier:

Wissenswertes zur Maker Faire

Zahlen und Fakten: Wussten Sie schon, dass …

Dieses Jahr findet die Maker Faire vom 30. September bis zum 2. Oktober in Berlin statt. Zu diesem Anlass hat Dremel die interessantesten Fakten zur Maker Faire zusammengestellt: Wissen Sie zum Beispiel, wann und wo die erste Maker Faire stattgefunden hat oder wie viele Leute bereits diese Veranstaltung besucht haben? Wenn nicht, dann lohnt sich ein Blick und Klick hier:

Fünf spannende Fakten über die Maker Faire.

Zwei kreative Köpfe – ein spannendes Projekt

Was passiert, wenn ein DIYer und ein Maker zusammenarbeiten?

In diesem Video treffen sich zwei handwerklich begabte Dremel Fans in einer Werkstatt, um gemeinsam ein Projekt umzusetzen. Jörg Baier arbeitet beim Film und ist Filmausstatter. René Bohne hat das erste FabLab in Deutschland gegründet und bastelt mit Elektronik und 3D-Druckern. Während der Zusammenarbeit wird klar, dass sich ihre Fähigkeiten ideal ergänzen und dazu genutzt werden können, um aus etwas Altem etwas Neues entstehen zu lassen. Das Ergebnis sehen Sie hier:

Infografik: Papas schlechteste Heimwerker-Tipps

Mit diesen sechs Ratschlägen werden Sie nie zum Experten

Die meisten Väter geben ihren Kindern Ratschläge auf ihrem Weg mit. Besonders kreativ geht es zu, wenn es sich um das Thema Heimwerken handelt. Einige von diesen Tipps sind zwar gut gemeint, sind jedoch mehr schlecht als recht, wie diese Infografik hier zeigt. Wer mit dem Heimwerken gerade erst begonnen hat, sollte diese Ratschläge daher lieber nicht befolgen. So sparen Sie Zeit, vermeiden Chaos und lästige Wiederholungsarbeiten.

Infografik: Papas beste Heimwerker-Tipps

Mit diesen sechs Ratschlägen werden Sie zum Experten

Die meisten Väter geben ihren Kindern viele Ratschläge mit auf den Weg. Besonders kreativ geht es zu, wenn es sich um das Thema Heimwerken handelt. Einige von diesen Tipps sind Gold wert und helfen dabei, Fehler zu vermeiden, das perfekte Gerät für ein Projekt auszusuchen und sein Wissen auch richtig anzuwenden. Wir haben weltweit die besten Ratschläge rund ums Heimwerken gesammelt und gefunden. Wer seine praktischen Fähigkeiten erweitern will, sollte also einen Blick auf diese Infografik werfen.

Kurzvideo: Cleverer Couchtisch

Mit diesem Projekt bringen Sie Ordnung in Ihr Wohnzimmer

Dieses Video zeigt in weniger als 30 Sekunden, mit welchen Geräten und Materialien Sie den Couchtisch nachbauen können. Der Clou: Die Sandwichbauweise verleiht dem Tisch mehr Stabilität und hilft Ihnen das Wichtigste an einem Ort zu organisieren. Dazu benötigen Sie nur ein paar Materialien, den Dremel 4200 und die DSM20. In wenigen Schritten ist das Projekt fertig und Sie haben die Fernbedienung, Zeitung oder das Tablet von nun an stets griffbereit!

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier:

"Football's Coming Home": Ein Fußball-Stadion für Zuhause

Mit dem Dremel 4200 und der DSM20 den eigenen "Mini-Kicker" bauen

Das Warten hat sich gelohnt! Handwerklich begabte Fußballfans können sich ab sofort das Spielfeld direkt ins Wohnzimmer holen. Überbrücken Sie mit Freunden die Zeit bis zum Anpfiff mit Ihrem eigenem „Mini-Kicker“. Was Sie dazu benötigen? Einen Dremel in der Hand und leidenschaftlichen Einsatz, denn in der nachfolgenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie in zwölf Schritten Ihr eigenes Fußballstadion bauen können.

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung und die Materialliste finden Sie hier:

Kurzvideo: Mini-Kicker für Fußballfans

Mit diesem Projekt auf die Europameisterschaft einstimmen

Bald ist es soweit! Am 10. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Saint-Denis in Frankreich. Zu diesem Anlass veröffentlicht Dremel für alle handwerklich begabten Fußballfans ein Kurzvideo. Das Besondere: Der Mini-Kicker entsteht im Zeitraffer – Sie sehen damit alle Schritte bis zum fertigen Projekt in nur wenigen Sekunden! Alle Fußballfans, die jetzt Feuer und Flamme sind, können ihren Dremel schon bereithalten! Nächste Woche erfahren Sie, wie der Mini-Kicker Schritt für Schritt gebaut werden kann.

Nachgefragt: Istvan im Interview

Was ist das Besondere am Dremel 3-in-1-Multi-Schraubstock?

Schraubstöcke sind die heimlichen Helfer in jeder Werkstatt. Wer nach einem passenden Gerät sucht, kann sich auf schraubstock-test.de schlau machen. Hier werden verschiedene Schraubstöcke getestet und weiterempfohlen. Der 3-in-1-Multi-Schraubstock von Dremel ist nun auch dabei! Um herauszufinden, warum sich dieses Gerät gerade für Heimwerker und Hobbybastler eignet, wurde unser Produktmanager Istvan befragt.

Klicken Sie hier, um das ganze Interview zu lesen.

Etwas mit den eigenen Händen erschaffen

Staffel 2 Folge 4 von HAMMERTIME

Mike und Alex haben es geschafft! In der letzten Folge von HAMMERTIME präsentieren die beiden Van Bo voller Stolz ihren eigenen Design-Stuhl und beweisen damit, dass dieses Projekt von jedem Heimwerker nachgebaut werden kann. Der Erfinder des „Generation Weil Chair“ verrät außerdem das Erfolgsrezept hinter seinen Designs: Seine Entwürfe sollen andere Menschen inspirieren und ermutigen, sich selbst an praktischen Projekten zu versuchen und sie mit den eigenen Händen in die Praxis umzusetzen. Denn das macht zufrieden und glücklich!

Van Bo’s Video-Tutorial

Staffel 2 Folge 3 von HAMMERTIME

In der dritten Folge zeigt Van Bo Le-Mentzel, wie Sie Schritt für Schritt sein neuestes Design umsetzen können. Nutzen Sie dieses Video-Tutorial und die Schritt-für-Schritt-Anleitung, um einen Design-Stuhl für den guten Zweck zu bauen. Den „Generation Weil Chair“ können Sie anschließend verschenken oder einer Hilfsorganisation wie zum Beispiel der Caritas oder der Diakonie spenden.

Das Projekt aus HAMMERTIME

Wie baue ich einen Design-Stuhl in 10 Schritten?

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie in 10 Schritten den „Generation Weil Chair“ von Van Bo Le-Mentzel zu Hause nachbauen können. Das Projekt ist für einen guten Zweck und lässt sich mit 24 Euro umsetzen! Dazu benötigen Sie nur wenige Werkzeuge und Materialien aus dem Baumarkt. Egal ob Sie die Sitzfläche rechteckig oder kurvig gestalten wollen, mit Ihren Heimwerker-Fähigkeiten und unseren Tipps können Sie Ihren individuellen Design-Stuhl bauen und an einen ganz besonderen Menschen verschenken.

Klicken Sie hier, um das ganze Projekt zu sehen.

Vorführung des Dremel 3D Idea Builders!

3. Termin: 26.03. in Worms

Der dritte Vorführtermin findet am Samstag, den 26.03.2016 in Worms statt. Im Baumarkt Hornbach können Sie live erleben, wie der 3D-Drucker von Dremel funktioniert.

Der "Generation Weil Chair"

Staffel 2 Folge 2 von HAMMERTIME

In der zweiten Folge treffen Mike und Alex im Betahaus in Berlin auf Van Bo Le-Mentzel. Der Gründer der Bewegung "konstruieren statt konsumieren" zeigt den

beiden Heimwerkern sein neuestes Design - den "Generation Weil Chair"! Wie Sie dieses Projekt zu Hause selbst nachbauen können und mit welchem Trick Sie die gebogene Sitzfläche hinbekommen, erfahren Sie in der nächsten Folge von HAMMERTIME...

LIVE-Vorführung

2. Termin: 19.03.2016 im Bauhaus Mainz

Am Samstag, den 19.03.2016 findet der zweite Vorführtermin in Mainz statt. Kommen Sie vorbei, wenn Sie mehr über den Dremel 3D Idea Builder erfahren wollen!

Umfrage zum Thema Heimwerken

Warum es sich lohnt, ein Heimwerker zu sein!

Wir haben eine kleine Umfrage zum Thema Heimwerken durchgeführt und auch einen Blick in den Kingfisher European Home Report geworfen, um herauszufinden, was Heimwerker eigentlich motiviert und wo überall gedremelt wird. Wussten Sie zum Beispiel, dass die größten Heimwerkertalente in Deutschland und Frankreich leben? Die spannenden Ergebnisse haben wir für Sie zusammengefasst!

Klicken Sie hier, um die ganze Infografik zu sehen.

3D-Druck live erleben!

1. Termin: 12.03. im Bauhaus Bad Kreuznach

Besuchen Sie einen unserer Vorführtermine und überzeugen Sie sich selbst vom 3D-Drucker für jedermann!

Heimwerken für den guten Zweck

Staffel 2 Folge 1 von HAMMERTIME

In der ersten Folge der zweiten Staffel dreht sich alles um die Frage: Wie können Heimwerker ihre erstklassigen Fertigkeiten nutzen, um anderen Menschen zu helfen? Wie können wir gleichzeitig ein Problem lösen und dabei etwas Positives bewirken? Mike und Alex werden bei ihrer Sinnsuche von einem ganz besonderen Gast unterstützt, der sie zu einer außergewöhnlichen Projektidee inspiriert...

Dremel 3D Idea Builder für jedermann

Für Sie zusammengestellt: Fakten und Zahlen zum 3D-Drucker

Wie funktioniert der 3D-Drucker von Dremel? Wie viele Modelle kann ich mit einer Filamentrolle eigentlich drucken und wie groß kann ein Modell maximal sein? Hier erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den Dremel 3D Idea Builder mit nur einem Klick.

Wer den 3D-Drucker für jedermann noch nicht zu Hause stehen hat, kann das Gerät unter folgendem Link bestellen.

Vierte Folge von HAMMERTIME

Das Dremel Duell

Als Mike und Alex ein altes Dremel Multifunktionswerkzeug in ihrer Werkstatt finden, ist für sie klar, dass sich der Oldtimer in einem Duell mit einem neuen Multitool beweisen muss. Die beiden machen sich direkt an die Arbeit, Mike mit dem Gerät seines Opas, Alex mit seinem neuesten. Wer wohl die bessere Werkzeugbox bauen wird?

Dritte Folge von HAMMERTIME

Begleiten Sie Mike und Alex auf ihrem nächsten Projekt - dieses Mal geht es in ein FabLab. Von Gründer René Bohne lassen sich die beiden Heimwerker eine Einführung in 3D-Druck geben und bauen einen 3D-Scanner selbst! Auch der 3D-Drucker kommt zum Einsatz. Was damit gedruckt wird? Schauen Sie rein!

Künstlerisch wertvoll

Metallpinnwand gravieren

Die Anleitung von Dremel zeigt Ihnen, wie Sie ein Motiv wie dieses in eine Pinnwand aus eloxiertem Aluminium gravieren. Gestalten Sie Ihr Notizbrett für Werkstatt, Küche oder Kinderzimmer mit Ihrem Motiv und nach Ihren Vorstellungen!

Klicken Sie hier, um das ganze Projekt zu sehen.

Zweite Folge von HAMMERTIME

In der zweiten Folge dreht sich alles um ungewöhnliche Anwendungen von Werkzeugen. Während Alex auf die Schildkröte seiner Nichte Mandy aufpasst, entdeckt Mike im Internet ein Video, in dem eine Tierärztin davon berichtet, wie sie mit einem Dremel einen lebensnotwendigen Kaiserschnitt an einer Schildkröte durchgeführt hat. Das erweicht sogar Mikes Herz und die beiden Männer beschließen, ein neues Zuhause für ihren kleinen Freund zu bauen – aus einem alten Röhrenfernseher.

Maker Faire 2015 Hannover

Das Familienfestival für Inspiration, Kreativität und Innovation

Unter dem Motto "Anfassen und Ausprobieren" zeigen 150 Maker und Kreative 10.000 Interessierten ihre außergewöhnlichen Projekte. Dremel hat sich für Sie dort umgesehen - und so Einiges entdeckt. Viel Spaß beim Reinschauen!

Nachgefragt: Istvan Rajna im Interview

Ein Blick hinter die Kulissen

Der niederländische Produktmanager von Dremel spricht über die Themen Präzision und ungewöhnliche Anwendungen für Dremel Geräte. Außerdem verrät er seine Favoriten aus der Produktpalette.

Schon gewusst ...

... dass es den Dremel 3000 im Set mit 25 Aufsätzen gibt?

Das Dremel 3000-1/25 Set ist ein Allrounder-Kit und eines der beliebtesten Produkte von Dremel. Die verschiedenen Zubehöre sind für eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungen und Materialien geeignet.

Hier können Sie mehr über die Zubehöre und Einsatzmöglichkeiten des Sets herausfinden.

Erste Folge von HAMMERTIME

In der ersten Folge bauen Mike und Alex das Herzstück einer jeden Werkstatt: Ihre perfekte Werkbank. Auch wenn die beiden sich hin und wieder nicht einig sind – ihr erstes gemeinsames Projekt kann sich sehen lassen! Von cleveren Beleuchtungsideen bis hin zu einer individuellen Höhenanpassung geben sie viele hilfreiche Tipps und Tricks, mit denen jede Werkbank ein echter Hingucker wird.

Tipps für die perfekte Werkbank

Eine hochwertige Werkbank kann zum lebenslangen Partner für Heimwerker werden. Unzählige Stunden verbringt der passionierte Heimwerker an ihr. Um der Belastung standhalten zu können, muss sie unbedingt stabil und robust sein. Aber worauf ist bei der Auswahl oder beim Bau der perfekten Werkbank noch zu achten? Dremel hat die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Eine ausführliche Beschreibung gibt es hier.

Schon gewusst ...

... dass Dremel 15 Vorsatzgeräte für seine Rotationswerkzeuge anbietet?

Es gibt Vorsatzgeräte zum Führen des Werkzeugs, zum Schneiden, Fräsen, Sägen und Schärfen sowie zum Bearbeiten schwer erreichbarer Stellen.

Mehr zu den einzelnen Vorsatzgeräten finden Sie hier.