zum Seitenanfang

So gestaltest du dein Home Office um

Wenn du die grundlegende Einrichtung für dein Home Office fertiggestellt hast, ist es Zeit, den Raum individuell zu gestalten. Als Profi möchtest du, dass dein DIY-Arbeitszimmer Zuversicht und Effizienz ausstrahlt und dir außerdem hilft, dich auf die Arbeit zu konzentrieren. Gleichzeitig soll es komfortabel und charismatisch sein. Mit Dremels Tipps zur Verschönerung deines Home Office kannst du all dies und mehr erreichen. Dremel verrät dir, wie du deinen Arbeitsplatz auf Erfolg trimmst, angefangen vom aufgeräumten Schreibtisch über ein paar Farbtupfer bis hin zu einem natürlichen Flair.

Steigere deine Kreativität und Produktivität mit ein paar minimalistischen persönlichen Details in deinem Home Office.

Tipp 1: Aufgeräumte Kabel

Für ein funktionsfähiges Home Office braucht man immer mehr Elektrogeräte – und die zugehörigen Ladegeräte, Kabel und Stecker. Ehe du dich versiehst, liegt dein Schreibtisch voller Kabelspaghetti. Glücklicherweise gibt es von Kabelbindern über doppelseitiges Klebeband bis hin zum Verbergen der Kabel hinter Wänden viele einfache Lösungen, die hier Abhilfe schaffen. Die schlaueste Lösung ist aber, deine Kabel ohne Kabelsalat in einem Kabelkasten zu verlegen. Und genau diesen Kabelkasten kannst du mit deinem Dremel® Multifunktionswerkzeug und diesem Tutorial zaubern.

Bau dir mit einem Dremel 4300 und einer Feinschleifbürste die perfekte Kabelbox.

Tipp 2: Schaffe eine professionelle, aber trotzdem gemütliche Atmosphäre.

Wusstest du, dass eine komfortable, angenehme Arbeitsumgebung deine Kreativität und Produktivität steigern kann? Ein paar persönliche Accessoires wie ein rustikaler Teppich, ein gemütlicher Stuhl oder schöne Pflanzen können einen großen Unterschied machen. Auch ein Hängeregal mit dekorativen Büchern, einem Kunstobjekt oder ein paar gerahmten Fotos hilft bei der Verschönerung deines Home Office. Übertreibe es aber nicht: Das Ganze muss minimalistisch und aufgeräumt aussehen, denn dann kannst du dich besser konzentrieren, während dein Büro gleichzeitig Professionalität und Kompetenz ausstrahlt.

Tipp 3: Verwende helle Farben

Büroeinrichtung ist farblich meist eher gedeckt gehalten, zum Beispiel in Beige, Grau, Weiß oder Schwarz. Dabei wirken sich leuchtendere Farben positiv auf unsere Stimmung und Produktivität aus. Mit etwas Farbe im Home Office wirst du leistungsfähiger! Rot spornt beispielsweise zu mehr Leistung an. Orange macht dich kreativer, Blau produktiver, und Gelb gibt dir mehr Energie. Grün ermutigt dich, öfter aufzustehen – und das ist gut für Gesundheit und Wohlbefinden. Haben wir dich überzeugt? Worauf wartest du dann noch? Streiche eine Wand, kaufe dir einen bunten Sitzsack oder dekoriere dein Home Office mit ein paar sorgfältig ausgewählten Accessoires.

Um einen DIY-Pflanzenhänger zu basteln, brauchst du nur einen Dremel Lite mit Schleifzubehör (Schleiffächer 502) und einen Multi-Schraubstock.

Tipp 4: Hole dir die Natur ins Büro

Ein wenig Natur am Arbeitsplatz bringt nur Vorteile. Mit ein paar schönen Pflanzen, etwas rustikalem Holz oder sogar ein paar handfesten Leder-Accessoires schaffst du nicht nur eine komfortable, angenehme Arbeitsumgebung in deinem Home Office, sondern steigerst auch deine Arbeitsmoral und Effizienz und fühlst dich weniger gestresst. Klingt eindrucksvoll, nicht wahr? Du kannst zum Beispiel ein schönes Stück Holz in eine Handy-Ladestation verwandeln oder Pflanzen in einer DIY-Blumenampel von der Decke hängen lassen. Mit Dremel gelingt die Verschönerung deines Arbeitszimmers nicht nur mühelos, sondern macht auch richtig Spaß.

Gutes Licht wirkt sich positiv auf deine Arbeitsleistung aus. Stelle deinen Schreibtisch nach Möglichkeit im rechten Winkel zu einem Fenster auf.

Tipp 5: Setze dich ins rechte Licht

Eine gute Beleuchtung ist wichtig für deine Leistungsfähigkeit. Während zu wenig Licht müde macht, kann zu viel Helligkeit Kopfschmerzen und müde Augen verursachen. Natürliches Licht ist am besten. Wenn du ein größeres Fenster hast, stellst du deinen Schreibtisch idealerweise im rechten Winkel dazu auf. Aber auch in einem Home Office mit wenig natürlichem Licht ist nicht alles verloren. Raumbeleuchtung wie Tageslichtlampen kann eine gute Alternative sein. Ein oder zwei Spiegel an der dem Fenster nächstgelegenen Bürowand reflektieren einfallendes Sonnenlicht und helfen dir, es optimal zu nutzen.

Schneide Kork mit einer Dremel Moto-Saw in sechseckige Stücke und mache daraus eine Collage aus Mini-Pinwänden.

Tipp 6: Schaffe Raum für Ideen

Es wird nicht lange dauern, bis du in deinem verschönerten Home Office zu Spitzenleistungen aufläufst. Doch wo sollst du deine zündenden Ideen notieren und aufhängen? Falls du ein Fan von Haftnotizen bist, ist ein modernes Metallraster oder eine Magnettafel perfekt für dich. Eine aufgepeppte Version der altmodischen Kork-Pinwand sind in interessante Formen zugeschnittene Korkstücke, die du an der Wand zu einer Collage arrangierst. Wenn du richtig motiviert bist, kannst du mit deinem Dremel Multifunktionswerkzeug sogar einen Wand-Organizer bauen, der gleichzeitig als praktische Aufbewahrungslösung fungiert.

Eine mit dem Dremel Multifunktionswerkzeug, einem Frässtift und dem Oberfräsen-Vorsatzgerät (335) gefräste Nut fungiert auf deinem selbstgemachten Schreibtisch als Tablet-Halter.

Tipp 7: Schaffe perfekte Ordnung

Wenn du nicht aufpasst, sorgen deine Alltagsutensilien wie Stifte, Notizblöcke, Quittungen und Mobilgeräte ganz schnell für Unordnung auf deinem Schreibtisch – und in deinem Kopf! Diese ganzen Kleinteile sind die perfekte Ablenkung, stören deine Konzentration und dadurch deine Leistung. Schaffe endlich Ordnung! Mit Dremels Hilfe verwandelst du einen simplen alten Tisch in einen Individuellen, super organisierten Schreibtisch mit gefräster Stiftablage, Tablet-Ständer und Kabelfänger. Dadurch hast du alles Wichtige immer in Reichweite und wirst nicht durch einen unaufgeräumten Schreibtisch abgelenkt.

Die runden Objekte auf diesem Schreibtisch bringen freundliches, positives Flair in dein Home Office.

Tipp 8: Rund ist gut

Wusstest du, dass runde Formen wie Kreise und Kurven Gefühle wie Freundlichkeit, Kontinuität und positives Denken fördern? Ein Fußboden, ein Decke und vier Wände: Ein DIY-Home-Office kann viel mehr sein als nur die Summe seiner Teile. Integriere einfach ein paar Rundungen in deinen Arbeitsplatz. Das kann zum Beispiel eine runde Schreibtischlampen, eine schalenförmige Vase oder ein geschwungener Beistelltisch sein. Versuch’s mal – du wirst staunen! Du wertest nicht nur dein Arbeitszimmer auf, sondern verbesserst auch deine Stimmung. In einem individuellen Home Office macht die Arbeit viel mehr Spaß.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN