zum Seitenanfang

Schritt für Schritt: Eine Kaffeebecherhülle aus Kleber herstellen

DIY: Mit einer Klebepistole deine eigene Mehrweg-Kaffeebecherhülle herstellen

Du hast also die Grundlagen des Klebens gemeistert und möchtest deine Fähigkeiten im Umgang mit einer Klebepistole ausbauen? In unserer einfachen Anleitung erfährst du, wie man eine Hülle für einen Mehrweg-Kaffeebecher aus Kleber herstellt. Von der Entwurfszeichnung über den Gebrauch deiner Dremel-Klebepistole bis hin zum letzten Schliff begleiten wir dich Schritt für Schritt, damit du dir die Fähigkeiten aneignest, die man braucht, um etwas wirklich Einzigartiges zu schaffen.

KENNTNISSTAND:

Zum Zeichnen deines Entwurfs für die Kaffeebecherhülle wickelst du zuerst Backpapier um den Becher.

Schritt 1: Ein Stück Backpapier für deinen Mehrweg-Kaffeebecher ausschneiden

Halte Folgendes bereit: einen Mehrweg-Kaffeebecher, eine Schere, Backpapier, transparentes Klebeband und einen Marker. Schneide nun ein Stück Backpapier zu, das um den ganzen Becher gewickelt werden kann. Das zugeschnittene Papier wickelst du nun um den Becher und befestigst es mit transparentem Klebeband (Kreppband haftet nicht am Backpapier).

Beim Zeichnen eines Entwurfs auf ein rundes Objekt, wie diesen Mehrweg-Kaffeebecher, kannst du deinen Finger zu Hilfe nehmen, um eine gerade Linie zu erzielen.

Schritt 2: Den Umriss der Hülle auf das Papier zeichnen

Jetzt kommt die spannende Phase, in der du über die Form und die Größe deiner Hülle entscheidest. Zeichne die Umrisse der Hülle auf das um den Becher gewickelte Backpapier. Wenn du einen Finger seitlich am Becher anlegst, lässt sich der Marker leichter führen. Auf diese Weise hältst du den Becher stabil und erzeugst eine saubere gerade Linie für den Kleber.

Schneide die Hüllenform für deinen Mehrweg-Kaffeebecher grob aus.

Schritt 3: Die Hüllenform grob ausschneiden

Entferne das Papier vom Kaffeebecher und platziere es auf einem sauberen, ebenen Untergrund. Nimm nun die Schere und schneide die Hülle grob aus. Achte darauf, einen Zentimeter Rand rund um die Zeichnung stehen zu lassen. Du benötigst diesen Rand später beim Kleben! Nimm nun für den nächsten Schritt – den Entwurf – ein Lineal zur Hand. Wir haben einen sehr einfachen, aber dennoch beeindruckenden Entwurf erstellt, von dem du dich gerne inspirieren lassen kannst…

Miss die Hülle aus und zeichne den Entwurf darauf.

Schritt 4: Deinen Entwurf erstellen

In diesem Beispiel haben wir uns für ein Design mit symmetrischen Linien entschieden, aber du kannst natürlich deiner Fantasie freien Lauf lassen. Zur Umsetzung dieses Entwurfs misst du die Zeichnung aus und unterteilst die Hülle in vertikaler Richtung in vier Abschnitte. Unterteile die Hülle anschließend in horizontaler Richtung in drei Abschnitte. Nun kannst du diagonale Linien zwischen den Abschnitten zeichnen. Jeder Abschnitt hat drei diagonale Linien. Gefällt dir der Entwurf? Dann weiter zum nächsten Schritt!

Befestige das Papier mit transparentem Klebeband am Mehrweg-Kaffeebecher, bevor deine Klebepistole zum Einsatz kommt.

Schritt 5: Das Papier mit dem Entwurf um den Kaffeebecher wickeln

Du kannst verhindern, dass die Tinte auf dem Backpapier am Kleber (den du im nächsten Schritt aufträgst) haftet, indem du das Papier umdrehst und so am Becher platzierst, dass die Zeichnung zur Oberfläche zeigt. Die Markerlinien bleiben durch das Papier hindurch sichtbar. Befestige nun ein Ende mit transparentem Klebeband und wickle den Rest des Papiers um den Becher. Befestige dann das andere Ende mit Klebeband.

Wähle beim Arbeiten mit farbigem Kleber eine Klebepistole mit zwei Temperatureinstellungen wie die Dremel Klebepistole 930.

Schritt 6: Heißklebepistole vorbereiten

Jetzt kann das Kleben beginnen! Zunächst benötigst du eine Klebepistole mit zwei Temperatureinstellungen – wie die Dremel Klebepistole 930 [LINK] –, da farbiger Kleber eine niedrigere Temperatureinstellung benötigt. Du wechselst zwischen weißem (Mehrzweck-)Kleber und farbigem Kleber. Wir haben uns für Blau entschieden, aber du kannst jede beliebige Farbe wählen! Stecke einen weißen Klebestift in die Klebepistole. Stelle vor dem Kleben sicher, dass dein Kleber vollständig erwärmt ist, indem du auf einem Probestück testest, ob er flüssig ist. Mehr darüber, wie man eine Klebepistole benutzt, erfährst du in unserer Anleitung für Einsteiger .

Beginne, mit Kleber aus deiner Klebepistole auf dem Backpapier zu zeichnen.

Schritt 7: Den Entwurf mit Kleber auf das Papier auftragen

Wenn die Mehrweg-Kaffeebecherhülle flexibel, aber stabil sein soll, musst du eine ziemlich dicke Schicht Kleber auftragen. Beginn damit, die oberen Dreiecke mit Kleber zu füllen. Fülle als Nächstes die mittlere Linie. Nun ist es an der Zeit, mit dem farbigen Kleber die restlichen Abschnitte zu füllen. Anschließend kannst du den Kleber abkühlen und aushärten lassen. Dies dauert etwa 20 Minuten. Drehe den Becher während des Abkühlens in den ersten paar Minuten ständig in einem leicht geneigten Winkel, damit der Kleber beim Abkühlen nicht heruntertropft.

Nimm die geklebte Mehrweg-Kaffeebecherhülle vom Backpapier ab.

Schritt 8: Das Papier mit der Hülle abnehmen

Sobald der Kleber vollständig getrocknet und abgekühlt ist, kannst du die geklebte Hülle vom Becher abnehmen. Ziehe zunächst vorsichtig das Klebeband ab, löse dann das Papier, an dem die Hülle haftet. Nun löst du das Backpapier von innen von der Hülle. Lass dir dabei genügend Zeit. Fast geschafft!

Schneide überschüssigen Kleber mit einer Schere ab. Deine Mehrweg-Kaffeebecherhülle ist fast fertig!

Schritt 9: Überschüssigen Kleber abschneiden

Sieht es nicht toll aus? Es ist wirklich beeindruckend, was man mit einer Klebepistole so alles machen kann. Nun kannst du deiner Hülle noch den letzten Schliff verpassen, indem du z. B. überschüssigen Kleber abschneidest und so die Ränder verschönerst. Verwende dazu eine Schere. Bring die Hülle in eine einheitliche Form, indem du alle Ränder sauber und glatt abschneidest.

Viel Spaß mit deiner ganz persönlichen Mehrweg-Kaffeebecherhülle!

Schritt 10: Viel Spaß! Genieße einen Becher Kaffee

Herzlichen Glückwunsch! Du hast deine ganz individuelle Mehrweg-Kaffeebecherhülle kreiert. Ziehe die Hülle über deinen Becher, bewundere dein Werk und gönne dir einen Kaffee. Kurztipp: Vergiss nicht, deine Klebepistole abzuschalten und die Düse zu reinigen, bevor sie sich abkühlt. Auf diese Weise kann überschüssiger Kleber entfernt werden, bevor er hart wird und die Düse zusetzt. Dann bist du bei deinem nächsten Klebeprojekt sofort startklar!

WAS DU BRAUCHST

Einen Mehrweg-Kaffeebecher

Backpapier

Transparentes Klebeband

Schere

Marker

Lineal

Dremel Klebepistole 930

1 Packung mit 7 mm langen Mehrzweck-Niedrigtemperatur-Klebestiften (GG02)

3 Packungen mit 7 mm langen Farbstiften (GG05) (Du benötigst vier bis fünf farbige Klebestifte)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN