zum Seitenanfang

Wie man Fehler beim Kürzen von Hundekrallen vermeidet

Die grundlegende Krallenpflege ist für die Gesundheit und das Wohlergehen deines Hundes sehr wichtig. Wenn diese Aufgabe nur nicht so nervenaufreibend wäre! Vielen Hundebesitzern ist das Schneiden der Krallen ihrer vierbeinigen Freunde ein Graus. Doch glücklicherweise ist Rettung in Sicht. Egal, ob du einen ängstlichen Hund hast oder befürchtest, die Krallen zu stark zu kürzen: Dieser praktische Leitfaden hilft dir, die häufigsten Fehler zu vermeiden. Also schnapp dir dein Dremel-Werkzeug und probier es gleich aus! Das Schneiden der Hundekrallen wird für euch beide stressfrei sein.

1. Schneide die Krallen deines Hundes regelmäßig

Gut geschnittene Krallen sind wichtig für die Gesundheit deines Hundes. Lange Krallen können Gang und Haltung beeinträchtigen und Druck auf Krallenbett und Pfotenballen ausüben. Sie können rissig werden, sich einrollen und entzünden, was zu Schmerzen und sogar schweren Verletzungen führen kann. Doch woher weiß du, wann die Krallen deines Hundes gekürzt werden müssen? Wenn du ein deutliches Klicken hörst, wenn dein Hund auf harten Böden läuft, muss der Schleifer herausgeholt werden. Hunde, die sich nicht regelmäßig auf harten Oberflächen bewegen, benötigen häufiger einen Krallenschnitt. Eine gute Krallenpflege gewährleistet, dass dein Hund gerne läuft.

Kürze die Krallen deines Hundes mit einem Elektro-Krallenschleifer wie dem Dremel Krallenpflegeset für Haustiere (7020).

2. Verwende einen Elektro-Krallenschleifer für Tiere

Bei herkömmlichen Krallenschneidern läufst du Gefahr, die Hundekrallen zu kurz zu schneiden und den rosafarbenen, lebenden Teil zu treffen, der Blutgefäße und Nervenenden enthält. Ein Schnitt in dieses Krallenbett ist schmerzhaft für deinen Hund! Elektro-Krallenschleifer für Tiere wie das Dremel Krallenpflegeset für Haustiere (7020) sind eine sichere und stressfreie Methode, um Krallen kontrolliert zu feilen. Der leise Motor erschreckt deinen Hund nicht, und der Krallenschutz schützt ihn vor rotierenden Teilen. Auch wenn du Krallenscheren bevorzugst, ist das Werkzeug praktisch zum Glätten.

3. Wähle den richtigen Zeitpunkt zum Krallenschneiden

Es ist ganz normal, dass du und dein Haustier vor der Krallenpflege ein wenig nervös seid. Viele Hunde lassen sich nicht gerne die Krallen schneiden, oder es fällt ihnen einfach schwer, stillzuhalten. Daher ist gutes Timing gefragt: Wenn dein Haustier nach einem langen Spaziergang zufrieden und entspannt ist, ist das der optimale Zeitpunkt. Halte ein paar Leckerchen griffbereit, um es für sein gutes Verhalten zu belohnen.

Bevor du das Gerät einschaltest, massierst du erst die Pfoten und drückst leicht auf die Krallen, um deinen Hund auf das Krallenschneiden vorzubereiten.

4. Gewöhne deinen Hund sanft an das Halten der Pfoten

Manche Hunde lassen sich nur ungern an die Pfoten fassen, geschweige denn die Krallen feilen. Sei beim ersten Krallenschneiden geduldig. Berühre zunächst vorsichtig die Pfoten. Wenn sich dein Hund nicht wehrt oder zurückschreckt, versuchst du, die Pfoten zu massieren und leicht auf die Krallen zu drücken. Wiederhole dies einige Tage lang. Je nach Alter und Temperament deines Hundes kann die Eingewöhnung mehrere Tage dauern. Bleibe entspannt und belohne ihn mit Leckerchen. Wenn dein Hund sich an das Berühren der Pfoten gewöhnt hat, kannst du den Elektro-Krallenschleifer für Haustiere herausholen.

5. Gewöhne den Hund an den Elektro-Krallenschleifer

Gib deinem Hund Zeit, den Elektro-Krallenschleifer für Tiere in seinem eigenen Tempo kennenzulernen. Lasse ihn das Gerät einige Tage immer wieder beschnuppern und berühren. Schalte es dabei zwischendurch kurz ein, ohne die Krallen zu schneiden. So machst du deinen Hund mit den Brummgeräuschen und Vibrationen des Geräts vertraut. Versuche, die Pfoten deines Haustiers mit dem Gerät zu berühren, ohne dass es sich erschreckt. Vergiss nicht, es bei jedem Schritt zu loben und zu belohnen.

6. Halte blutstillendes Pulver griffbereit

Trotz aller Vorsicht kann es vorkommen, dass du versehentlich in das Krallenbett schneidest. Wenn das geschieht, wird dein Hund kläffen und die Kralle beginnt zu bluten. Keine Sorge – dies passiert jedem Hundebesitzer irgendwann einmal. Die Schmerzen lassen schnell nach und es entstehen keine bleibenden Schäden. Außerdem lässt sich die Blutung rasch stillen: Gib einfach eine kleine Menge blutstillendes Pulver auf die Stelle und wende leichten Druck an, bis die Blutung aufhört. Wenn du kein blutstillendes Pulver zur Hand hast, kannst du übrigens auch Speisestärke verwenden.

Halte die Pfote gut fest, während du die Krallen schneidest.

7. Halte die Pfote beim Krallenschneiden gut fest

Nun kann es losgehen. Mache es dir mit deinem Hund bequem, hebe eine Pfote mit der nicht-dominanten Hand an und halte sie fest. Sorge dafür, dass der Hund die Pfote nicht bewegen kann, damit du ihn nicht versehentlich verletzt. Lege deinen Zeigefinger auf einen Zehenballen und deinen Daumen auf die Oberseite des Zehs. Achte darauf, dass kein Fell im Weg ist. Drücke den Zeh ein wenig hoch, um ihn zu bearbeiten. Die Kralle sollte jetzt austreten. Fange nicht mit dem Schneiden an, wenn dein Hund nicht still sitzt. Bevor es zu Verletzungen kommt, solltest du die Krallenpflege lieber aufschieben.

Halte das Dremel Krallenpflegeset für Haustiere in einem Winkel von 45 Grad, damit es der natürlichen Form und Rundung der Krallen folgen kann.

8. Halte das Werkzeug in einem Winkel von 45 Grad

Wenn du die Krallenfeile in einem Winkel von 45 Grad hältst, kannst du der natürlichen Form und Rundung der Kralle optimal folgen. In dieser Position hast du die beste Kontrolle. Du kannst genau so viel oder wenig abschneiden wie nötig, ohne Gefahr zu laufen, deinen Hund zu verletzen. Der Krallenschutz fängt Krallenstaub auf, während er Fell und Haare von den rotierenden Teilen fernhält. Da du keinen zusätzlichen Druck auf die Pfote ausüben musst, ist die Krallenpflege sowohl für dich als auch für dein geliebtes Haustier einfach und stressfrei.

Um beim Schneiden von Hundekrallen mit der Dremel ein glattes Ergebnis zu erzielen, musst du die Schleifscheibe regelmäßig wechseln.

9. Tausche die Schleifscheibe regelmäßig aus

Glatte, natürlich abgerundete Krallen sind wichtig, damit die Pfoten deines Haustiers gesund bleiben. Um beim Hundekrallenschneiden mit der Dremel ein glattes Ergebnis zu erzielen, musst du die Schleifscheibe regelmäßig austauschen. Wenn die Körner auf dem Schleifzubehör abgenutzt sind, wird nicht genug Reibung verursacht, um die Kralle abzuschleifen. Daher muss die Scheibe gewechselt werden, sobald sie glatt geworden ist.

Schneide die Krallen deines Hundes mit dem Elektro-Krallenschleifer für Tiere immer schrittweise.

10. Schneide die Krallen deines Hundes schrittweise

Schleifen erzeugt Reibung, und Reibung erzeugt Wärme. Wenn du mit dem Elektro-Krallenschleifer für Tiere länger an einer Stelle bleibst, kann das ein brennendes Gefühl in der Pfote erzeugen. Um dies zu verhindern, schleife immer nur wenige Sekunden und lege dann eine Pause ein. Du kannst das Gerät auch gleichmäßig an der Kralle entlang bewegen. Wenn du langsam arbeitest, kannst du genau im Auge behalten, welche Fortschritte du machst. Manchmal ist es besser, die einzelnen Sitzungen kurz zu halten: Eine wöchentliche Nachbearbeitung kann entspannter sein als eine lange Sitzung alle zwei Wochen.

Höre mit dem Krallenschneiden auf, wenn die Krallen den Boden nicht mehr berühren.

11. Kürze die Krallen deines Hundes nicht zu stark

Es ist nicht leicht zu erkennen, wann man mit dem Krallenschneiden aufhören sollte. Wenn du die Krallen zu stark kürzt, schneidest du in das Krallenbett (siehe Tipp 2) und verletzt dein Haustier. Meist reicht es aus, nur die Spitze abzuschleifen, bis die Kralle relativ gerade ist. Bei schwarzen Krallen ist das rosafarbene Krallenbett schwer zu erkennen. Schaue dir in diesem Fall die Krallenunterseite an. In der Nähe der Spitze teilt sich die Kralle in ein Dreieck mit zwei „Außenwänden“. Bis dort kannst du die Kralle kürzen. Tipp: Wenn die Krallen den Boden nicht mehr berühren, kannst du aufhören.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN