zum Seitenanfang

Außergewöhnliche Maker: Claudio Rinaldi

Claudio Rinaldi aus Ancona, einer Hafenstadt in der italienischen Region Marken, arbeitet schon sein ganzes Leben lang mit Holz. Sein Auge fürs Detail und seine Liebe zur Handwerkskunst schreibt er der geschichtsträchtigen byzantinischen Stadt zu, in der er aufwuchs. Heutzutage beschäftigt er sich kreativ mit dem Material Holz und teilt sein Wissen mit der nächsten Maker-Generation. In diesem Video erfährst du, warum Claudio von Holz immer wieder neu inspiriert wird. Vielleicht bringt dich seine Geschichte ja dazu, über deine eigenen Leidenschaften nachzudenken. Denn man weiß nie, wohin sie einen führen …

Außergewöhnliche Maker: Claudio Rinaldi

Claudio Rinaldi aus Ancona ist Gründer des kreativen FabLabs „Rinoteca“. Er arbeitet schon sein Leben lang mit Holz. „Ich hatte schon als Kind eine Leidenschaft für Holz. Mich berührt es, wenn sich das Material in ein Objekt verwandelt.“ Für Claudio ist der Akt des Erschaffens untrennbar mit der Gestaltung der eigenen Zukunft verbunden. Vor diesem Hintergrund gründete er das FabLab „Rinoteca“ – eine Werkstatt, in der traditionelle Handwerkskunst auf Innovation trifft. „Ich kombiniere traditionelle Verfahren wie Gravieren und Schleifen mit digitalen Lösungen.“ Claudio ist überzeugt, dass so eine neue Maker-Generation dem Qualitätssiegel „Handmade in Italy“ wieder mehr Ansehen verschafft.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN